www.Yogkos.deYogKos     Yoga Yoga     Meditation Meditation     Entspannung Entspannung     HomeHome     www.India-Massage.deIndia-Massage
Yoga

Woher kommt Yoga,
wohin will Yoga?

Was bewirkt Yoga?

Yoga und Sport,
ein Vergleich

Welcher Yoga-Stil/ Unterricht passt zu Ihnen?

Unterricht und Ausrüstung

Augen-Entspannung
Online

Literatur-Empfehlung

Welcher Yoga-Stil/Unterricht passt zu Ihnen?

Yoga(therapie), Ursprung, Ziele und Wirkungen aus (sport)medizinischer, gesundheitlicher und mentaler Sicht, mehr unter psychologischen und geistig-spirituellen Aspekten: www.yogkos.de
Hormon Yoga nach Dinah Rodrigues
Ursprünglich wurde Yoga ausschließlich in Einzelunterricht vermittelt, wobei der Schüler bereits im jugendlichen Alter im Haus des Lehrers (Guru) aufgenommen wurde und als Gegenleistung für die Unterweisung bei der Alltagsarbeit seinen Beitrag leistete (Gurukula-Lehrsystem).

Dieses Lehrsystem ist in unserem Kulturkreis und in unserer Zeit weder realisierbar noch erwünscht. Es verbleibt relativ kostenintensiver Einzelunterricht mit persönlicher Betreuung und dem Verzicht auf die positive Wirkung einer harmonischen Gruppe, oder kostengünstiger Unterricht in (Groß)-Gruppen mit dem Verzicht auf persönliche Betreuung. Wir haben eine bessere Idee:

Wir arbeiten ausschließlich in harmonischen Klein-Gruppen von 5 bis maximal 7 TeilnehmerInnen, das ermöglicht eine gute persönlicher Betreuung bei gleichzeitiger Unterstützung durch das Gruppenerlebnis.

Wir sehen Yoga als ein System, das die Methode und die Technik dem Übenden selbst anpasst und nicht als eine präzise festgelegte Übungsabfolge, der sich der Mensch anpassen muss. Ein einfühlsamer und kompetenter Yoga-Lehrer wird immer auf ihre speziellen Schwierigkeiten eingehen und Ihnen individuell hilfreiche Varianten aufzeigen.

Und wir gönnen unseren Kundinnen und Kunden den zeitlichen Genuss von 120 Minuten pro Yogastunde.

Sie können und sollen den Unterricht also jeweils für sich selbst mitgestalten, Sie schaffen Ihren ganz persönlichen Yoga-Stil, sowie er für Ihre aktuelle physische und psychische Form angemessen ist. Es ist nicht erforderlich Ihren Körper als "Kopier-Maschine" zu missbrauchen um eine vorgeführte Übung "perfekt" zu imitieren!

Im Yoga gibt es keinen Wettbewerb und kein Leistungsprinzip, jeder übt entsprechend seinem gegenwärtigen physischen und psychischen Zustand. Sportmedizinische Untersuchungen haben gezeigt, dass so gut wie jeder Mensch, gleich welchen Alters, seine Flexibilität durch Dehnen verbessern kann.

Bei ernsthaften körperlichen Beschwerden sollten Sie zuvor sich selbstverständlich des Einverständnisses Ihres Hausarztes versichern.

Yoga

Kurse
Anmeldung
Gutscheine

Qualifikationen, Räumlichkeiten

Anfahrt

Kontakt, Impressum,
Datenschutz

Tipps,News
Kommunikation

Links

Sitemap
Such-Funktion

Seitenanfang